Aktuelles und Neuigkeiten rund um die Bioschweine

von (Kommentare: 0)

Zu Anfang November hat die Friland Deutschland GmbH die Erzeugerpreise um 6 Cent auf 3,63 € je kg Schlachtgewicht angehoben.

von (Kommentare: 0)

Der Erzeugerzusammenschluss Biofleisch NRW, eine Genossenschaft im westfälischen Bergkamen, hat die Erzeugerpreise um 5 Cent angehoben.

von (Kommentare: 0)

Der Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ist auch bei ökologischer Haltung jederzeit gewährleistet.

von (Kommentare: 0)

Die AMI meldet, dass die Preise für E-Schweine im Juli 2020 bei 3,80 € je kg Schlachtgewicht lagen.

von (Kommentare: 0)

Anfang Juni hat die Europäische Kommission es abgelehnt, die Immunokastration als alternatives Verfahren ergänzend zur Kastration mit Betäubung zu tolerieren, ohne hierfür eine Begründung zu liefern.

von (Kommentare: 0)

Erst im Mai hatte die Friland Deutschland GmbH die Preise um 10 Cent angehoben. Zum 1. Juli folgt nun eine weitere Anhebung um 12 Cent.

von (Kommentare: 0)

Baden-Württembergs Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch zu Besuch auf dem Demeter-Hof Lober im baden-württembergischen Braunsbach