Lidl startet mit Bio-Eigenmarke „Metzgerfrisch“

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Seit Mitte Februar bietet Lidl in seinen Filialen ein Sortiment aus elf verschiedenen Bio-Wurstartikel unter der Marke „Metzgerfrisch“ an. Dabei weist Lidl darauf hin, dass das Fleisch für die Wurstartikel auf deutschen Bio-Höfen produziert wird. Und der Discounter geht noch einen Schritt weiter: Auf allen Produkten wird mit Landwirten geworben, die beispielsweise „mit ihrem Familiennamen für bestes Bio-Fleisch und kontrollierte Ferkel-Aufzucht mit Futtermitteln aus eigenem Anbau im dörflichen Unterfranken“ stehen. Beim Leberkäse wird zudem auf die regionale Herkunft hingewiesen („Anteil regionaler Rohstoffe am Endprodukt = 75 %“). Das Fleisch für die Bio-Wurstprodukte in Süddeutschland stammt direkt aus Bayern und Baden-Württemberg, ist aber auch in Nordwestdeutschland in Filialen zu finden. Lidl begründet den Ausbau des „Bio-Sortiments … (mit) dem wachsenden Kundenwunsch nach Alternativen zu konventionellen Produkten“. Nette Fotos von den Bauern und Bäuerinnen mit Bio-Schweinen im Hintergrund sorgen für attraktive Verpackungen. Die Verarbeitung übernehmen u.a. die Gebrüder Kupfer als Nürnberg für die Nürnberger Rostbratwürste oder Klosterwald Wurstwaren aus Heilsbronn für Bratenaufschnitt und Leberkäse in Bio-Qualität.

Zurück